bayern-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft

Werben für das Bierland Bayern

Lena Hochstraßer aus Höhenrain im Landkreis Starnberg ist neue bayerische Bierkönigin

Mittwoch, 31 Mai 2017 01:28
Minister Helmut Brunner (links) mit der neuen bayerischen Bierkönigin Lena Hochstraßer und dem Präsidenten des Bayerischen Brauerbunds Georg Schneider. Minister Helmut Brunner (links) mit der neuen bayerischen Bierkönigin Lena Hochstraßer und dem Präsidenten des Bayerischen Brauerbunds Georg Schneider. Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

München - Die Romanistikstudentin Lena Hochstraßer aus Höhenrain im Landkreis Starnberg ist neue bayerische Bierkönigin. Die 22-Jährige hatte sich bei einer Wahl-Gala in München gegen sechs weitere Finalistinnen aus ganz Bayern durchgesetzt.

Hochstraßer hat nun bei einer Vielzahl von Terminen im In- und Ausland die Werbetrommel für das bayerische Bier und die Brauwirtschaft im Freistaat zu rühren. Die Bierkönigin betonte: „Bayerisches Bier steht wie kaum ein anderes Produkt für das Spezialitätenland Bayern und genießt dank seiner außerordentlichen Vielfalt und Spitzenqualität weltweit einen hervorragenden Ruf.“ Mehr als 600 Braustätten im Freistaat produzieren rund 40 verschiedene Biersorten und 4.000 oft regionaltypische Markenspezialitäten.

Einer der ersten offiziellen Termine führte Lena Hochstraßer zu dem auch für Bierfragen zuständigen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Der CSU-Politiker gratulierte der „charmanten Botschafterin des bayerischen Bieres“ zu ihrer Wahl und wünschte ihr eine erlebnisreiche Amtszeit.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten