bayern-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft

Kritik an früherem Engagement bei Blue Pegasus Ltd.

Andreas Baese und Gerrit Kößling überzeugen mit gutem Konzept fürs House of Bitcoin

Montag, 01 Juni 2020 21:37

Erfurt - Unternehmer, die etwas anpacken, braucht das Land! Andreas Baese ist sicher ein solcher Kerl. Mit House of Bitcoin und der FSR GmbH bieten Andreas Baese und Gerrit Kößling einen interessanten Dienstleister rund ums Thema Kryptowährungen. BAYERN DEPESCHE berichtete bereits am 23. Mai über die BERFORMANCE (https://bayern-depesche.de/wirtschaft/fsr-gmbh-ist-berformance-um-andreas-baese-ein-guter-ansprechpartner-in-sachen-bitcoin-und-co.html).

Nun erreichten uns einige Lesermeldungen auch zu einem anderen Unternehmen, der Blue Pegasus Ltd., die betriebswirtschaftlich recht unrund gelaufen sein muss, sonst hätten sich solche Berichte wie diese des ORF Kärnten nicht ergeben (https://kaernten.orf.at/m/v2/news/stories/2504152/). Trotzdem muss man jedem das Zulernen im geschäftlichen Betrieb zubilligen. Insofern möchten wir die Leserkritik hier aufnehmen, aber nicht eine mehr oder weniger lose wirtschaftliche Verbindung der Kaufleute Andreas Baese, Gerrit Kößling, Mustafa Bekar, Christian Lux und anderer tiefer kommentieren.

Letzte Änderung am Montag, 01 Juni 2020 21:51
Artikel bewerten
(11 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten