bayern-depesche.de

München - Nach einem erfolgreichen Testlauf beim Polizeipräsidium München startet die Nutzung des „Polizei Messenger“ zunächst beim Polizeipräsidium Mittelfranken. Bis Ende 2017 sollen alle bayerischen Polizeiverbände mit insgesamt 2.800 speziellen Smartphones ausgestattet werden und schließlich im Jahr 2018 jede Polizeistreife über einen Messenger verfügen. Die Finanzmittel dafür kommen aus dem Sicherheitspaket „Sicherheit durch Stärke“ der bayerischen Staatsregierung, die dafür in diesem Jahr 3,7 Millionen Euro bereitstellt.

Mühldorf am Inn – Die Südostbayernbahn (SOB) hat im Rahmen ihrer Imagekampagne „I mog die SOB“ einen sechsmonatigen WLAN-Testbetrieb mit einem ihrer Züge gestartet. Ein Zug des Unternehmens der DB RegioNetz Verkehrs GmbH wurde mit den notwendigen technischen Komponenten ausgestattet, damit die Fahrgäste sowohl in der 1. als auch der 2. Klasse das Internet drahtlos nutzen können. Der Testzug soll im gesamten Streckennetz der SOB eingesetzt werden.