bayern-depesche.de

Wien - Neun Iraker müssen sich ab Dienstag vor einem Wiener Schöffengericht wegen einer brutalen Gruppenvergewaltigung verantworten. In der Nacht auf den 1. Januar 2016 sollen sich die Asylbewerber in der österreichischen Hauptstadt ungeschützt an einer 28-jährigen Deutschen vergangen haben.