bayern-depesche.de

München - Auf Bayerns Straßen ereigneten sich 2016 nach den vorläufigen Polizeimeldungen insgesamt 398.100 Unfälle und somit 1,8 Prozent mehr als im Jahr zuvor (2015: 391.125). Laut dem Bayerischen Landesamt für Statistik stieg die Zahl der Unfälle mit bloßem Sachschaden um 1,9 Prozent auf 343.600 und die mit Personenschaden um 1,3 Prozent auf 54.500.