bayern-depesche.de

München - Der Verband Freier Berufe in Bayern e.V. (VFB) und die bayerische FDP haben sich bei einem gemeinsamen Spitzengespräch für die Stärkung der Freiberuflichkeit und den Erhalt der freiberuflichen Selbstverwaltung ausgesprochen, die sie durch Bestrebungen der EU-Kommission gefährdet sehen. Beide Seiten kritisieren auch die steigende Steuerlast und wachsende Bürokratie, die Freiberuflern zu schaffen mache.