bayern-depesche.de

Nürnberg - Der 20-jährige afghanische Asylbewerber, den die Polizei am Mittwoch unter krawallartigen Protesten von Schülern und Linksautonomen aus einer Nürnberger Berufsschule holte, hat im Falle seiner Abschiebung mit einem Anschlag auf Deutsche gedroht. Polizeisprecher Michael Petzold bestätigte laut der Zeitung „Die Welt“, dass der Afghane nach seiner Festnahme sagte: „In einem Monat bin ich eh wieder hier und bringe Deutsche um.“

Würzburg - Am 31. März 2017 feierte die Ausstellung „200 Jahre Regierung von Unterfranken 1817-2017“ in Würzburg ihre Premiere. An einer Feierstunde auf Einladung von Regierungspräsident Paul Beinhofer nahmen auch die bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) sowie Innenminister Joachim Herrmann (CSU) teil.