bayern-depesche.de

Berlin - Die WerteUnion, eine konservative Oppositionsbewegung in den Unionsparteien CDU und CSU, hat sich noch am Tag der Nationalratswahlen in Österreich zu Wort gemeldet und auch in den deutschen Unionsparteien eine inhaltliche Erneuerung nach dem Vorbild von Sebastian Kurz gefordert.

Wien - Am 29. September trifft Österreich die Entscheidung, wer auf die durchaus populäre Übergangsregierung folgen und das Land ins neue Jahrzehnt führen soll. In der letzten Umfrage vor der Nationalratswahl, die vom Research-Affairs-Institut für die Tageszeitung ÖSTERREICH erstellt wurde, liegen Sebastian Kurz und seine ÖVP weiter mit 34 Prozent souverän an der Spitze. Der leichte Abwärtstrend der letzten Wochen setzt sich jedoch fort und die Partei verliert abermals einen Prozentpunkt. Einen Prozentpunkt gewinnen können hingegen SPÖ und FPÖ, die bei 23 und 20 Prozent liegen und die sich wie schon bei der letzten Nationalratswahl ein Rennen um den zweiten Platz liefern, bei dem die SPÖ allerdings laut Umfragen die besseren Karten hat. Ob das sich aber auch in der Wahlkabine niederschlägt, bleibt abzuwarten, denn noch nie hat es sich machtpolitisch weniger gelohnt SPÖ zu wählen als heute: Türkis-Rot erscheint ausgeschlossen, Rot-Blau will Rendi-Wagner nicht und für eine Koalition mit den kleinen Parteien dürfte die SPÖ zu schwach abschneiden.

Wiesbaden - Die politischen Wettbewerber werfen den Grünen oft vor, Freiheitsrechte der Bürger beschneiden zu wollen. Beim Thema Grenzkontrollen innerhalb des Schengen-Raums dreht die Grünen-Nachwuchspolitikerin Miriam Dahlke (Jahrgang 1989) den Spieß rum und beschuldigt vor allem Politiker der bayerischen CSU Reisende durch unnötige Kontrollen geradezu zu gängeln.

Salzburg - Die AUSTRO NEXUS Holding, eine österreichische Industrieholding, die aus einem Unternehmen des früheren BVT-Chefs Prof. Dr. Gert René Polli hervor ging, hat offenbar mit der brandenburgischen Stemme Aviation einen großen Fischzug gemacht. Dr. Reiner Stemme, Gründer und Konstrukteur des Projekts „Red Eagle“ ist im internationalen Luftfahrtgeschäft eine hoch anerkannte Persönlichkeit. Bereits 1984 gründete er die Stemme GmbH & Co. KG im Berliner Bezirk Wedding, um seine Vision eines einzigartigen Flugzeugs zu verwirklichen.

Berlin – Angela Merkel, gerade auf Konfliktkurs mit Russland, USA, Großbritannien, Österreich, Ungarn, Italien, Israel, Polen usw. gilt außerhalb der Grenzen der Bundesrepublik nicht mehr viel. Der neue Botschafter der USA in Berlin, Richard Grenell, hat sich in einem Interview mit der amerikanischen Nachrichtenseite „Breitbart“ als Anhänger von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) geoutet. Damit verteilte er indirekt auch eine schallende Ohrfeige der deutschen Kanzlerin.

Dienstag, 19 Dezember 2017 22:54

Sebastian Kurz - ein Lichtblick in Europa!

in Politik

Wien - Zwei Monate nach der Wahl hat Österreich einen neuen Bundeskanzler, und Österreich ist begeistert. Nach knapp 7 Wochen hat der 31-jährige als jüngstes Staatsoberhaupt in der Geschichte des Alpenlandes sein selbst gestecktes Ziel erreicht, während draußen vor der Hofburg ein paar Tausend Demonstranten ihren dumpfen und zumeist völlig unreflektierten Unmut skandierten. Kaum war die Inthronisation abgeschlossen, formierten sich auch die kritischen Stimmen aus Europa.

Wien/Klagenfurt – Die Alpen-Adria-Universität in Wien und die Universität Klagenfurt bieten einen zwei Semester dauernden Lehrgang „Asyl- und Migrationsbegleitung“ an. Jeweils 30 Studierende können sich dafür bei den Hochschulen einschreiben. Finanziert werden die Lehrgänge, die sich primär an „Asylberechtige und subsidiär Schutzberechtigte“ richten, aus der Staatskasse.

Seite 1 von 6