bayern-depesche.de

München/Ebrach - Der politische Streit um das Naturschutzgebiet Steigerwald in Oberfranken eskaliert nicht nur zwischen Naturschützern und Vertretern der Holzwirtschaft: Die SPD-Landtagsfraktion wirft der Bezirksregierung von Oberfranken nun vor, ihr die Akteneinsicht zur Aufhebung des Naturschutzgebietes Steigerwald verweigert zu haben. Statt die geforderte Einsichtnahme zu gewähren, habe ihr die Regierung lediglich den Begründungsentwurf für die Aufhebung des Schutzgebietes „Ebracher Forst“ im Steigerwald übermittelt.

Seite 3 von 3