bayern-depesche.de

München - Sie bezeichnet es als "Tandem" – das Team Chef und Assistenz. Die Richtung ist definiert, einer lenkt und beide treten kräftig in die Pedale um auf die gewünschte PS-Zahl zu kommen. Klingt durchaus logisch und einfach. Theoretisch. Wie in der Praxis aus den beiden ein effizientes und unschlagbares Team wird, weiß die Powerfrau Christine Walker, Unternehmerin, Keynote Speaker, Gründerin und Geschäftsführerin der PLU Unternehmensgruppe aus München.

München - Bayerns Bauernpräsident Walter Heidl schlägt wegen der Existenzkrise heimischer Milchviehhalter infolge des Milchpreisverfalls Alarm und ruft Politiker und Verbraucher zur Unterstützung bäuerlicher Familienbetriebe auf. Genuss und Lebensart seien in Bayern untrennbar mit der Arbeit der Bauern verbunden, sagte er.

Leipzig/München – Der bayerische Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Petr Bystron, hat zum Rundumschlag gegen die katholische und evangelische Kirche in Deutschland ausgeholt. Der AfD-Politiker warf den beiden Kirchen in einer Erklärung vor, „unter dem Deckmantel der Nächstenliebe“ ein Milliardengeschäft mit der Asylkrise zu machen.

München - Am Donnerstag hat das Landgericht München im Rechtsstreit zwischen dem AfD-Kreisverband München-Ost und dem Wirt des Hofbräukellers, Ricky, Steinberg, zugunsten der rechtskonservativen Partei entschieden. Wie vertraglich zugesichert, muss der Wirt die Rednerveranstaltung mit der AfD-Bundessprecherin Frauke Petry am 13. Mai im Festsaal und im Reiterzimmer seiner Gaststätte zulassen.

München - Der Deutsche Stiftungstag - Europas größter Stiftungskongress - steht vor der Tür.

Unter dem Motto „Älter - bunter - anders: Demografischer Wandel und Stiftungen" werden sich vom 11.-13. Mai 2016 in Leipzig rund 1.600 Stifterinnen und Stifter, Geschäftsführer und Stiftungsmitarbeiter sowie Multiplikatoren auf dieser dreitägigen Veranstaltung treffen, um auf rund 100 Einzelveranstaltungen zu lernen, sich auszutauschen, zu diskutieren und sich miteinander zu vernetzen. Ein Thema dabei wird natürlich, wie so oft in den letzten Jahren, auch das Schreckgespenst der Stiftungswelt, die „Niedrigzinsphase" und deren Auswirkungen sein.

Nürnberg/München - Nach Informationen des Bundeskriminalamtes (BKA) begehen russische Pflegedienste systematischen Abrechnungsbetrug zulasten deutscher Kranken- und Pflegekassen und streichen damit Milliardenbeträge ein. Den Kassen und damit den Beitragszahlern entsteht durch diese Form organisierter Kriminalität ein jährlicher Schaden von mindestens einer Milliarde Euro. Ein Sprecher des BKA erklärte: „Das Phänomen des Abrechnungsbetrugs mit Pflegediensten von Staatsangehörigen aus der ehemaligen Sowjetunion ist dem BKA bekannt. Wir beobachten es gemeinsam mit den Bundesländern sehr sorgfältig.

München – Die Äußerungen der AfD-Politiker Beatrix von Storch und Alexander Gauland zum Islam sind auf Widerspruch in Politik und gesellschaftlichen Gruppen gestoßen. Besonders heftig fiel die Reaktion des Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime, Ayman Mazyek, aus, der die Partei in die Nähe des Nationalsozialismus rückte. Mazyek sagte zur Islam-Kritik der AfD, es sei „das erste Mal seit Hitler-Deutschland, dass es eine Partei gibt, die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht“.

Nürnberg - Bayern hat sich zu einem der wichtigsten Operationsgebiete für Händler von Crystal Meth in Mitteleuropa entwickelt. Professionell agierende Banden beliefern mittlerweile von Bayern aus ganz Deutschland und andere EU-Staaten mit der Todesdroge. Innerhalb des Freistaates ist wiederum Nürnberg zu einem Zentrum des Drogenhandels geworden. Das haben Journalisten des Bayerischen Rundfunks für das Politikmagazin „Kontrovers“ recherchiert.

Seite 17 von 22