bayern-depesche.de

Regensburg - Bei einem Podiumsgespräch im Regensburger Presseclub ist CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer scharf mit der aus seiner Sicht windelweichen Abschiebepraxis von ausreisepflichtigen Asylbewerbern ins Gericht gegangen. Bei der Veranstaltung am letzten Donnerstag sagte er: „Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Der ist drei Jahre hier als Wirtschaftsflüchtling, den kriegen wir nie wieder los.“

München - Weil der diesjährige 1. Mai auf einen Sonntag fällt, haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sowie die evangelische und katholische Kirche in Bayern eine gemeinsame Erklärung zum Tag der Arbeit veröffentlicht. Darin kritisieren der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, und Bayerns DGB-Chef Matthias Jena die Durchökonomisierung aller Lebensbereiche, die den Arbeitnehmern ihr Recht auf Erholung im Kreise der Familie nehme.