bayern-depesche.de

Bayreuth - Die Regierung von Oberfranken hat für die Zeit vom 20. bis zum 23. Juni 2017 die Luftbeobachtung des gesamten Regierungsbezirks als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung angeordnet. Aufgrund der weiterhin vorhergesagten heißen Temperaturen und der zunehmenden Trockenheit besteht in großen Teilen Oberfrankens eine hohe Waldbrandgefahr.