bayern-depesche.de

Freitag, 07 August 2015 06:10

Münchner Islam-Kritiker sprach in Meißen

in Politik

Meißen - Seit Wochen demonstriert im sächsischen Meißen die „Initiative Heimatschutz“ mit immer mehr Resonanz gegen die Asylpolitik der etablierten Parteien. Für ihre Kundgebung am 5. August unter dem Motto „Meißen sagt Nein zu Asylbetrug und Politikversagen“ hatte die Organisatorin den bekannten Münchner Islam-Kritiker Michael Stürzenberger eingeladen. Dieser hielt in der Neugasse der sächsischen Kreisstadt eine Rede vor etwa 600 Bürgern, die mit viel Zustimmung aufgenommen wurde. Die BAYERN DEPESCHE war vor Ort.