bayern-depesche.de

München/Augsburg - Zum 68. Sudetendeutschen Tag am 3. und 4. Juni in Augsburg hat die Fraktion der Freien Wähler (FW) im Bayerischen Landtag ihr neues Magazin „Heimat im Herzen“ vorgestellt. Hans Jürgen Fahn, Fraktionssprecher für Flüchtlinge und Heimatvertriebene, sagte aus diesem Anlass: „Viele der über zwölf Millionen deutschen Vertriebenen und Flüchtlinge sind nach dem Zweiten Weltkrieg nach Bayern gekommen und haben hier eine große wirtschaftliche Aufbauleistung vollbracht. Gleichzeitig haben sie sich trotz schmerzhaften Verlustes der alten Heimat für Frieden und Völkerverständigung in der Mitte Europas eingesetzt und neue Brücken gebaut.“ Das zeige auch der diesjährige Sudetendeutsche Tag unter dem Motto: „Verständigung suchen – Europas Mitte gestalten.“

Marktredwitz - Vom 19. bis zum 21. Mai fanden im oberfränkischen Marktredwitz der Egerlandtag 2017 und das 47. Bundestreffen der Egerland-Jugend (EJ) statt, nachdem beide Veranstaltungen erstmals 2015 zusammengelegt worden waren. Das Treffen stand in diesem Jahr unter dem Motto „70 Jahre nach der Vertreibung – Jugendarbeit heute“, um die Erinnerung an die reiche Kultur und Geschichte der Egerländer auch für die Nachkommen der Heimatvertriebenen wachzuhalten.

Berlin/Goldkronach - Berufspolitikern hängt heute der zweifelhafte Ruf an, mehr von der Politik als für die Politik zu leben. Personen, die ohne jede außerpolitische Berufserfahrung sofort Landtags- oder Bundestagsabgeordnete geworden sind, wird nicht selten mit verächtlichem Unterton der Dreiklang „Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal“ entgegengehalten.

München - Die jetzt online und gedruckt vorliegende Februar-Ausgabe der Zeitschrift „Bayern in Zahlen“ bietet wieder aktuelles Datenmaterial aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Dazu gehören beispielsweise positive Kurzmeldungen wie „Neuer Beschäftigungsrekord“, „Ambulant betreute Wohngemeinschaften weiter im Aufwind“, „Neue Rekordmarken im Tourismus“ oder „Mehr Kfz-Neuzulassungen“.