bayern-depesche.de

Berlin – „Hallo, ich bin Silke Launert. Ich dachte, ich stell‘ mich mal vor, weil mich noch keiner kennt. Launert wie die gute Laune und -rt dahinter.“ So soll sich die oberfränkische Politikerin Silke Launert (Jahrgang 1976) beim Haustürwahlkampf zur letzten Bundestagswahl 2017) geäußert haben, obwohl sie damals schon längst keine Unbekannte der bayerischen Politik mehr war.

Berlin - Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Gerda Hasselfeldt, wird zur nächsten Bundestagswahl 2017 nicht noch einmal antreten und damit nach genau 30 Jahren aus dem Parlament ausscheiden. Bis zur Wahl will die 65-Jährige den Vorsitz der Landesgruppe der CSU-Bundestagsabgeordneten weiter wahrnehmen und ihr Mandat behalten.

Berlin/Goldkronach - Berufspolitikern hängt heute der zweifelhafte Ruf an, mehr von der Politik als für die Politik zu leben. Personen, die ohne jede außerpolitische Berufserfahrung sofort Landtags- oder Bundestagsabgeordnete geworden sind, wird nicht selten mit verächtlichem Unterton der Dreiklang „Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal“ entgegengehalten.