bayern-depesche.de

München - Nach Angaben von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) haben sich im Freistaat in diesem Jahr mindestens 37 Menschen mit dem Zika-Virus infiziert. Allein 20 Ansteckungsfälle wurden im August und September gezählt. Die Zahl der Infizierten könnte aber höher liegen, weil es erst seit dem 1. Mai eine Meldepflicht für die Virus-Erkrankung gibt.