bayern-depesche.de

München - Die SPD hat dieser Tage eine Reform des Unterhaltsrechts für Alleinerziehende verlangt, weil viele Väter keinen oder zu geringen Unterhalt für ihre Kinder zahlen würden. „Es ist ein Skandal, dass drei Viertel der Kinder alleinerziehender Mütter keinen oder zu geringen Unterhalt vom Kindesvater bekommen. Da muss sich dringend etwas ändern“, erklärte SPD-Chef Sigmar Gabriel.

München - Der Verband Freier Berufe in Bayern e.V. (VFB) und die bayerische FDP haben sich bei einem gemeinsamen Spitzengespräch für die Stärkung der Freiberuflichkeit und den Erhalt der freiberuflichen Selbstverwaltung ausgesprochen, die sie durch Bestrebungen der EU-Kommission gefährdet sehen. Beide Seiten kritisieren auch die steigende Steuerlast und wachsende Bürokratie, die Freiberuflern zu schaffen mache.

München - Nach Recherchen des Magazins „kress pro“ hat das ZDF seinem Fußball-Experten Mehmet Scholl Honorare von insgesamt etwa 1,6 Millionen Euro pro Jahr gezahlt. Auch ARD-Experte Oliver Kahn soll Honorare in siebenstelliger Höhe erhalten haben. „kress pro“ schreibt: „Demnach dürften Mehmet Scholl und Oliver Kahn pro Auftritt bis zu 50.000 Euro an Gebührengeldern kassieren.“ 

Seite 6 von 10