bayern-depesche.de

München - Weil der diesjährige 1. Mai auf einen Sonntag fällt, haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sowie die evangelische und katholische Kirche in Bayern eine gemeinsame Erklärung zum Tag der Arbeit veröffentlicht. Darin kritisieren der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, und Bayerns DGB-Chef Matthias Jena die Durchökonomisierung aller Lebensbereiche, die den Arbeitnehmern ihr Recht auf Erholung im Kreise der Familie nehme.

München - Während andernorts die Mitgliederzahlen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sinken, kann der DGB Bayern steigende Zahlen melden. Zum 31.12.2015 waren insgesamt 812.334 Menschen im Freistaat Mitglied einer DGB-Gewerkschaft. Das entspricht einer Steigerung von 4.500 Personen gegenüber dem Vorjahr. 4.300 der Neumitglieder sind Frauen.

Seite 2 von 2