bayern-depesche.de

Tübingen - Nachdem es immer wieder heftige Kritik an den Affenversuchen in Tübingen gab, will das Max-Planck-Institut diese nun endlich beenden. Zuletzt sorgten Aufnahmen von Tierschützern, die diese mit versteckter Kamera gemacht hatten und die das Ausmaß der Tierquälerei im Namen der Forschung zeigten, an die Öffentlichkeit gelangt.