bayern-depesche.de

München - Die etwa 59.000 bayerischen SPD-Mitglieder haben seit dem 3. April per Briefwahl die Möglichkeit, einen Nachfolger für SPD-Chef Florian Pronold zu bestimmen. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium hatte zu Jahresanfang erklärt, auf dem Landesparteitag am 20. und 21. Mai in Schweinfurt nicht mehr zu kandidieren.

Geiselhöring/Regensburg - Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Regensburg vor wenigen Wochen gegen zwei Beschuldigte Anklage wegen Wahlfälschung, Urkundenfälschung und der Anstiftung zur Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung erhoben. Fünf weiteren Personen wird Beihilfe vorgeworfen.