bayern-depesche.de

München – Die neue A380-Flotte der Lufthansa am Flughafen München wird ab März 2018 Flüge nach Los Angeles, Hongkong und Peking anbieten. Im kommenden Sommerflugplan startet LH 452 jeweils um 12:00 Uhr nach Los Angeles, um 19:15 Uhr folgt LH 722 nach Peking und am Abend hebt dann um 22:30 Uhr LH730 nach Hongkong ab. Alle Flüge stehen täglich auf dem Flugplan.

München – Das Terminal 1 am Flughafen München wird um einen zusätzlichen Flugsteig erweitert und erhält einen zentralen Gebäudekomplex, der die Kapazität um zusätzlich sechs Millionen Passagiere pro Jahr erhöhen soll. Der neue Flugsteig soll mit den heutigen Modulen A und B des Terminal 1 verbunden werden und mehr als 320 Meter in das westliche Vorfeld des Airports hineinreichen. Nach Fertigstellung können dort bis zu zwölf Flugzeuge andocken. Zwei der Stationen werden extra für Maschinen des Typs Airbus A380 ausgelegt.

München - Die Welt wird zu einem globalen Dorf. Moderne Kommunikationsmittel und ein rasch expandierendes Flugverkehrsnetz machen diese Entwicklung möglich. Gut verdient wird da, wo das Angebot gegenüber der Nachfrage sehr knapp ist. Und in den nächsten Jahren kommt aller Wahrscheinlichkeit nach ein weltweiter Mangel an gut ausgebildeten Verkehrspiloten auf. Zu stark bauen gerade asiatische und arabische Fluggesellschaften ihre Flugzeugflotten aus. Doch während die Nachfrage an Linienmaschinen über Airbus, Boeing und andere bedient werden kann, werden Piloten knapp.