bayern-depesche.de

Bad Aibling - Der Landtagsabgeordnete Andreas Winhart (AfD) fordert, mit Blick auf die steigenden Geburtenzahlen v.a. in Bad Aibling, die RoMed Kliniken sowie die verantwortlichen Aufsichtsräte aus Stadt und Landkreis Rosenheim auf, schnellstmöglich die Geburtsstation in Bad Aibling wieder zu eröffnen.

München - Am Samstag, den 09.02.2019 hat die CSU München auf ihrem 12. jährlichen „Schwarz-Weiß Ball“ den Kaufmann und Geschäftsführer der weeBusiness GmbH, Cengiz Ehliz, zum Unternehmer des Jahres 2018 gekürt. Diese von der CSU verliehene Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2018 in München“, ist ein Preis, der alljährlich durch das Votum verschiedener Münchner Wirtschaftsverbände vergeben wird. So zumindest hat es den Anschein.

Berlin - Der frühere NVA-Offizier Jörg Löser gilt innerhalb der Deutsch-Russischen Wirtschaftsallianz e.V. als Strippenzieher. Löser und dessen Partner innerhalb des Verbands wollen den zwischenzeitlich etwas eingeschlafenen Lobbyclub wieder breiter aufstellen. Doch pro-russische Wirtschaftspolitik hat im Jahre 2019 unter Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maas eine nur noch sehr eingeschränkte Bedeutung. Alle Verbände, die in Deutschland für Wirtschaftspartnerschaften mit russischen Unternehmungen werben, haben im Zuge der Krim-Sanktionen kaum noch Konjunktur.

Berlin - Der US-Botschafter in Berlin Richard Grenell hat nach dem Relotius-Skandal dem „Spiegel“ Anti-Amerikanismus vorgeworfen und eine unabhängige Untersuchung des größten deutschen Nachrichtenmagazins gefordert. Anstatt Reue und Einsicht zu zeigen kontert der Spiegel jetzt mit einem beispiellosen Angriff auf den Chefdiplomaten des wichtigsten deutschen Verbündeten.

Dienstag, 11 Dezember 2018 19:32

Migrationspakt: Angela Merkel in Marrakesch

in Politik

Marrakesch - Angela Merkel ist demonstrativ nach Marrakesch geflogen, um den Global Compact for Migrationzu unterzeichnen. Die Noch-Kanzlerin von Deutschland verfolgt damit offenbar stur ihre Linie, die illegale Migration mit Hilfe von internationalen Verträgen zu legalisieren.

München - Kommenden Sonntag (14.10.2018) droht der CSU die Landtagswahl bzw. ein Landtagswahlergebnis, das so vor Jahren noch niemand für möglich gehalten hätte. In Umfragen notiert die CSU noch bei mageren 35 Prozent Wählerzustimmung. Bündnis 90/Grüne und die AfD werden als mögliche Wahlgewinner gehandelt. Auch die FDP Bayern hofft auf den Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag. Zu möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl erklärt Bayerns FDP-Spitzenkandidat Martin Hagen:

Montag, 08 Oktober 2018 15:29

Bayernwahl - da braut sich etwas zusammen

in Politik

München - Ich will's mal so sagen: Ich lebe in einer Postkartenidylle Bayerns, inmitten lieblicher Landschaften, dort wo die Berge am schönsten, die Wiesen am saftigsten, die Blumenkästen auf dem Balkonen die buntesten und ein Bayer am bayrischsten ist. Umzingelt von Seen und Wäldern, Wiesen und Kühen, in einem Ort, dessen Luft kuhstallgeschwängert die Nase umspielt und Hähne noch echte Gockel sind, dort ist die CSU zuhause. Sollte man meinen.

Seite 1 von 18