bayern-depesche.de

München - Nach einer Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) in München ist die Ausweisung des früher im Allgäu lebenden Salafisten Erhan A. rechtens. Die Richter konnten bei der Abschiebung des Türken keine Rechtsfehler entdecken und lehnten es deshalb ab, die Berufung gegen ein Urteil des Augsburger Verwaltungsgerichts zuzulassen. Laut einem VGH-Sprecher ist diese Entscheidung nicht mehr anfechtbar.