bayern-depesche.de

Montag, 16 Mai 2016 19:38

Udo Di Fabio und Edmund Stoiber beim Campus München der Alma Mater Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste

in Politik

München - Udo Di Fabio (Jahrgang 1954) war herausragender Gast einer Veranstaltung des Campus München der Alma Mater der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste vom vergangenen Donnerstag im Hotel Bayerischer Hof in München. Der frühere Richter am Bundesverfassungsgericht hielt vor erlesenem Publikum einen Vortrag über Gefahren aus der Flüchtlingskrise und Aktionismus in der EU. Unter den Gästen war auch Bayerns legendärer Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber (CSU), der sich sehr besorgt über die Politik der Bundesregierung zeigte. Zudem sollen die im Wirtschaftsraum München bestens beleumundeten Unternehmer Kurt Neuwirth (Neuwirth Finance), Alexander Komianos (AKO Capital AG) und der anerkannte Notar Dr. Georg Westermeier unter den Gästen gewesen sein. Auch Prof. Dr. Giorgi Khubua, Wissenschaftlicher Leiter für den Bereich Energie und Geopolitik an der Technischen Universität München, war offenbar im Auditorium.

weiterlesen ...
Montag, 16 Mai 2016 19:34

CSU schreibt sich Erfolg zur Bekämpfung der Flüchtlingsflut zu: Maghreb-Staaten sichere Herkunftsstaaten?

in Politik

München - Die "bayerische Staatspartei" CSU beglückwünscht sich nun selbst zu Erfolgen in der Bekämpfung der Flüchtlingswelle. Dazu heißt es in einer Presseaussendung der Christsozialen: "Bayern hat bereits im Januar 2016 im Bundesrat den Vorschlag eingebracht, die Liste der sicheren Herkunftsstaaten unter anderem um die Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko zu erweitern. Der Deutsche Bundestag hat die Einstufung dieser Länder als sichere Herkunftsstaaten nun beschlossen."

weiterlesen ...