bayern-depesche.de

Dienstag, 10 Mai 2016 21:43

Münchner AfD will Auftritt von Frauke Petry im Hofbräukeller nun gerichtlich erzwingen

München - Der für den 13. Mai im Münchner Hofbräukeller geplante Auftritt der AfD-Bundessprecherin Frauke Petry vor 500 Gästen soll auf jeden Fall stattfinden. Das kündigte der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes München-Ost, Wilfried Biedermann, an, nachdem Wirt Ricky Steinberg seine Vermietungs-Zusage vor einigen Tagen zurückgezogen und sich scharf von der AfD distanziert hatte. Biedermann wirft ihm Vertragsbruch vor.

Der Vertrag zwischen dem Hofbräukeller und dem veranstaltenden AfD-Kreisverband sei am 28. April unstrittig rechtswirksam abgeschlossen worden. Eine geforderte Vorauszahlung von 6.100 Euro sei pünktlich überwiesen worden, so der AfD-Kreischef.

weiterlesen ...
Dienstag, 10 Mai 2016 21:40

Solaranlagen-Mietmodell der MEP Werke mit Prädikat „Best of 2016“ ausgezeichnet

München - Jedes Jahr prämiert der Huber Verlag für Neue Medien besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit hohem wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen und verleiht ihren Anbietern den „Industriepreis“. In diesem Jahr zeichnete die Jury aus Industrie-Branchenexperten, Professoren und Fachjournalisten die MEP Werke GmbH für ihr Solaranlagen-Mietmodell mit dem Prädikat „Best of 2016“ in der Kategorie Energie und Umwelt aus. Von über 400 teilnehmenden Unternehmen schaffte es das innovative Münchner Solarunternehmen in die engere Auswahl von fünfzig Nominierten für den renommierten Preis.

weiterlesen ...
Dienstag, 10 Mai 2016 21:34

Stiftersalon in Leipzig: BBC Company weist auf Haftungsrisiken für Vorstände hin

München - Der Deutsche Stiftungstag - Europas größter Stiftungskongress - steht vor der Tür.

Unter dem Motto „Älter - bunter - anders: Demografischer Wandel und Stiftungen" werden sich vom 11.-13. Mai 2016 in Leipzig rund 1.600 Stifterinnen und Stifter, Geschäftsführer und Stiftungsmitarbeiter sowie Multiplikatoren auf dieser dreitägigen Veranstaltung treffen, um auf rund 100 Einzelveranstaltungen zu lernen, sich auszutauschen, zu diskutieren und sich miteinander zu vernetzen. Ein Thema dabei wird natürlich, wie so oft in den letzten Jahren, auch das Schreckgespenst der Stiftungswelt, die „Niedrigzinsphase" und deren Auswirkungen sein.

weiterlesen ...