bayern-depesche.de

Dienstag, 04 August 2015 15:51

Waldbrandgefahr in Franken steigt

Ansbach - Wegen des trockenen Sommerwetters und noch ansteigender Temperaturen in den nächsten Tagen hat sich die Waldbrandgefahr in Teilen Bayerns deutlich erhöht. Besonders betroffen sind gegenwärtig Unter- und Mittelfranken. Am Montag ist es dort zu ersten Flurbränden gekommen. Im Aschaffenburger Stadtteil Obernau brannte ein großes Feld ab; der entstandene Sachschaden durch einen beschädigten landwirtschaftlichen Anhänger wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Bei Veitshöchheim im Landkreis Würzburg stand ein Bahndamm in Flammen, offensichtlich ausgelöst durch einen Böschungsbrand. Am Montagnachmittag kam es auf der Bahnstrecke Würzburg – Gemünden deshalb zu Verspätungen.

weiterlesen ...