bayern-depesche.de

Donnerstag, 27 August 2015 20:10

Werden Nicht-Münchner auf der Wiesn „diskriminiert“?

in Politik

München - Am 19. September 2015 ist es wieder soweit: Um Punkt 12.00 Uhr wird im Festzelt „Schottenhamel“ mit dem Ruf „O'zapft is!“ das 182. Oktoberfest eröffnet. Wenn traditionell der Münchner Oberbürgermeister das erste Bierfass auf der Wiesn ansticht und am ersten Wiesn-Sonntag die Trachten- und Schützenvereine durch München zur Theresienwiese ziehen, ist fast ganz München in Volksfeststimmung. Spontanbesuche auf dem Oktoberfest überlegen sich die Münchner aber mittlerweile dreimal, weil es ab 12.00 Uhr mittags keine Chancen mehr gibt, in die übervollen Festzelte zu gelangen.

weiterlesen ...