bayern-depesche.de

Dienstag, 25 August 2015 17:31

Joachim Herrmann (CSU) beklagt Gewalt gegen Polizeibeamte auf hohem Niveau

in Politik

München - Heute stellte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die wesentlichen Ergebnisse des neuen Landeslagebilds „Gewalt gegen Polizeibeamte in Bayern 2014“ vor. Danach waren im Jahr 2014 insgesamt 14.531 bayerische Polizistinnen und Polizisten physischen und psychischen Angriffen ausgesetzt; im Jahr 2013 lag die Zahl bei 14.518. Dabei erlitten 1.887 Beamte Verletzungen (2013: 1.925). Rund 86 Prozent der Täter waren männlich und knapp 72 Prozent standen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Den Löwenanteil der Straftaten bildeten mit mehr als 94 Prozent Körperverletzungsdelikte, Widerstände gegen Polizeivollzugsbeamte sowie Beleidigungen. Der Schwerpunkt der insgesamt 6.713 Delikte lag in den Abend- und Nachtstunden zwischen 21.00 Uhr und 3.00 Uhr, und das Gros der gewalttätigen Übergriffe fand an Wochenenden in größeren Städten statt. Mit mehr als 80 Prozent der Taten ist der Wach- und Streifendienst am meisten betroffen.

weiterlesen ...
Dienstag, 25 August 2015 17:28

Tierschützer wollen Kuhglocken-Tradition verbieten.

in Politik

München - Der Deutsche Tierschutzbund in Bayern fordert eine Abschaffung der Kuhglocken. Die Präsidentin des Landesverbands, Nicole Brühl, erklärt: „Rein aus Tradition einem Tier so etwas zuzumuten, ist völlig abzulehnen.“ Anstelle einer schweren und lauten Glocke könne man einer Kuh ein GPS-Band zur satellitengestützten Ortung umhängen, so die offenbar technikbegeisterte Tierschützerin.

weiterlesen ...