bayern-depesche.de

Mittwoch, 06 Mai 2015 21:14

JP Morgan hortet Silber

New York – Noch Anfang 2012 hatte die US-Großbank JP Morgan Chance weniger als fünf Millionen Unzen Silber in ihrem Bestand. Mittlerweile sind es 55 Millionen – und viele Finanzexperten fragen sich, was das wohl zu bedeuten hat. Ist das Silberhorten möglicherweise ein Anzeichen dafür, dass man an der Wall Street mit einer neuen großen Krise rechnet?

weiterlesen ...