bayern-depesche.de

Freigegeben in Regional

Deutschland vs. Italien

Nürnberg: Länderspielabsage aufgrund des Coronavirus?

Montag, 02 März 2020 11:26

Nürnberg - Nachdem weltweit wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus immer mehr Veranstaltungen gestrichen werden, wird mit ziemlicher Sicherheit das Freundschaftsspiel Deutschland gegen Italien ebenfalls ausfallen. Man kann wohl davon ausgehen, dass das für den 31. März im Nürnberger Max-Morlock-Stadion angesetzte Spiel im Falle einer Austragung vor weitgehend leeren Rängen stattfinden würde. Außerdem würde sich die Begeisterung über die Anwesenheit etwaige Schlachtenbummler, etwa aus der Lombardei, sicher in Grenzen halten.

Coronavirus beeinflusst den Fußball immer mehr

In Italien finden bereits jetzt schon Spiele vor leeren Rängen statt  und Fifa-Präsident Gianni Infantino will die Absage der Länderspiele im März nicht mehr ausschließen. Davon wäre dann auch das Länderspiel zwischen der deutschen Nationalmannschaft und Italien betroffen. Der Fifa Präsident hoffe zwar, dass man „nicht in diese Richtung“ gehen müsse, ergänzt jedoch; „Wir dürfen das nicht unterschätzen und sagen, es ist nichts. Aber wir dürfen auch nicht überreagieren und in Panik geraten. Wir müssen uns an die Anweisungen der Behörden halten.“

Letzte Änderung am Dienstag, 03 März 2020 10:23
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Schlagwörter:
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten