bayern-depesche.de

Freigegeben in Regional

Zwei Überstellungen in Spezialklinik an einem Abend

Mühldorfer Polizei bringt in einer Nachtschicht zwei ausrastende Asylanten in Spezialklinik

Freitag, 20 Januar 2017 01:53
Mühldorfer Polizei bringt in einer Nachtschicht zwei ausrastende Asylanten in Spezialklinik Bildquelle: PIXABAY.COM

Mühldorf am Inn/Neumarkt-Sankt Veit - Am Mittwochabend mussten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn innerhalb kurzer Zeit an unterschiedlichen Orten zwei ausrastende Asylbewerber in Gewahrsam nehmen und in eine Spezialklinik für psychisch labile Personen bringen. Das teilte die Polizeiinspektion am Donnerstag mit.

Zuerst wurden die Beamten der Nachtschicht gegen 18.45 Uhr in ein Mühldorfer Flüchtlingsheim gerufen, in dem eine Person wild herumschrie und sich nicht mehr beruhigen ließ. Als die Streife eintraf, ging der 26-jährige Syrer auf die Beamten los. Der Asylbewerber konnte schließlich gefesselt und in Gewahrsam genommen werden. Zur Überprüfung seiner psychischen Verfassung wurde er in eine Spezialklinik eingeliefert. 

Keine vier Stunden später musste die Polizei in die zwanzig Kilometer entfernte Kleinstadt Neumarkt-Sankt Veit ausrücken, um den Rettungsdienst beim Einsatz in einer Asyl-Unterkunft zu unterstützen. Dort trafen die Beamten auf einen aggressiven und hysterischen 20-Jährigen. Weil sie den Grund für dessen mentalen Ausnahmezustand nicht feststellen konnten, wurde auch dieser Asylbewerber der Spezialklinik überstellt.

Artikel bewerten
(17 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten