bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Landesvorsitzende NRW, Simone Baum, warnt vor „Verrat an Integration“

WerteUnion kritisiert Vorschlag zum Doppelpass von Serap Güler (CDU)

Dienstag, 10 Dezember 2019 23:20
Serap Güler ist Staatssekretärin im Bundesland Nordrhein-Westfalen Serap Güler ist Staatssekretärin im Bundesland Nordrhein-Westfalen Quelle: NRW

Düsseldorf – Der neueste Vorschlag der CDU-Politikerin Serap Güler (Jahrgang 1980) stößt bei der WerteUnion auf entschiedenen Widerspruch. Die NRW-Staatssekretärin für Integration hat angeregt, der ersten Generation türkischer Gastarbeiter den Doppelpass anzubieten, um neben ihrer türkischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten.

„Das ist ein Schlag ins Gesicht jeder wirklichen Integrationsbemühung“, sagt die Landesvorsitzende der WerteUnion NRW, Simone Baum. Wer nach Jahrzehnten in Deutschland „noch immer an seiner türkischen Staatsbürgerschaft festhält und diese auf keinen Fall gegen die Staatsbürgerschaft in seiner deutschen Heimat eintauschen möchte, scheint wohl nicht wirklich voll integriert werden beziehungsweise als Deutscher in Deutschland leben zu wollen“, so Simone Baum. „Es wäre absurd, diesen Integrationsvorbehalt auch noch zu belohnen und sogar zu fördern!“

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten