bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

„Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein.“

Nur Finnland hat bei Atemschutzmasken vorgesorgt - Tradition im Sinne Perikles?

Dienstag, 07 April 2020 10:47
Perikles (490 v. Chr. - 429 v. Chr.), Staatsmann der Antike Perikles (490 v. Chr. - 429 v. Chr.), Staatsmann der Antike

München - Da gibt es doch ein Land und dazu noch ein europäisches, nämlich Finnland, welches das Motto des attischen Staatsmannes Perikles beherzigte. Perikles (490 v. Chr. - 429 v. Chr.), der Athen gut vorbereitet in den Peloponnesischen Krieg gegen Sparta zu führen glaubte, sagte: „Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein.“

Wie laut „New York Times„ berichtet wird, horten die Finnen seit Jahren Atemschutzmasken und andere medizinische Schutzausrüstungen für den Krisenfall und verfügen somit über einen gigantischen Vorrat.
„Es liegt in unserer DNA“, sagt Tomi Lounema, Chef der Nationalen Norfallversorgungsbehörde, „vorbereitet zu sein“. Im Notfall sichere die Behörde das Überleben der Finnen.

Lounema erklärt weiter, seine Behörde verfüge über ein Netz an entsprechenden Versorgungseinrichtungen im ganzen Land, das so schon seit den 1950er Jahren bestehe.

In Deutschland gibt es natürlich auch so etwas, aber im Krisenfall, reicht es eben nicht für alle, wie man gerade wieder sehen kann, denn sonst hätten wir schon die Atemschutzmaskenpflicht.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten