bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Polizei ermittelt wegen Tweet-Aussage „Es sind Merkels Tote“

Münchner Polizei prüft Anti-Merkel-Tweet von Marcus Pretzell (AfD) zum Berlin-Attentat

Samstag, 24 Dezember 2016 05:50
Münchner Polizei prüft Anti-Merkel-Tweet von Marcus Pretzell (AfD) zum Berlin-Attentat Quelle: KURIER.at

München - Weil er Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem Tweet für die Toten des Terroranschlags in Berlin mitverantwortlich gemacht hat, ist der AfD-Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell, ins Visier der Münchner Polizei geraten.

Als bekannt wurde, dass ein Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gerast war und der Verdacht eines islamistischen Attentats im Raum stand, schrieb Pretzell im Kurznachrichtendienst Twitter: „Wann schlägt der deutsche Rechtsstaat zurück? Wann hört diese verfluchte Heuchelei endlich auf? Es sind Merkels Tote!“ 

Auch Pretzells neue Ehefrau, AfD-Parteichefin Frauke Petry, gab der Bundeskanzlerin in einem Facebook-Beitrag eine Mitschuld am Terroranschlag und formulierte: „Merkel und Co. stehen für ‚grenzenlose Freiheit‘, die offenbar von vielen Kriminellen und auch Terroristen gerne genutzt wird.“ 

Eine Twitter-Nutzerin aus Bamberg schaltete wegen der Aussage „Es sind Merkels Tote“ die Münchner Polizei ein und wollte wissen, ob der Tweet des AfD-Politikers strafbar sei. Die Polizei schrieb der Frau zurück: „Danke für den Hinweis, wir werden den Tweet strafrechtlich prüfen lassen. Viele Grüße vom Social Media Team der Polizei München.“ 

Pretzell reagierte auf diese Nachricht mit Spott: „Majestätsbeleidigung? Weil es Merkels Tote sind? Das SM*-Team der Polizei München sorgt jetzt für Sicherheit! Danke!“ 

Die 31-jährige Bambergerin mit dem Twitter-Namen „Sternenprinzessin“ erklärte auf Mediennachfrage, dass sie selbst nicht von einer strafrechtlichen Relevanz des Tweets ausgehe. Trotzdem sagte sie zu ihrer Polizeianfrage: „Ich würde es wieder machen, sofort!“

Artikel bewerten
(12 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten