bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Schulterschluss mit Europas Rechtspopulisten?

Donald Trump nimmt über Stephen Bannon Kontakt zu Marine Le Pen und dem Front National auf

Dienstag, 15 November 2016 01:18
Marine Le Pen und Donald Trump (Bildmontage) Marine Le Pen und Donald Trump (Bildmontage) Quelle: Le Pen: Remi Noyon, CC BY 2.0 (Flickr); Trump: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (Flickr); Frankreich: Pixabay.com

Washington/Paris - Führende Vertreter rechtspopulistischer Parteien wie die Französin Marine Le Pen (Front National) und der Niederländer Geert Wilders (PVV) gehörten zu den ersten Gratulanten Donald Trumps, der frühere UKIP-Chef und Brexit-Macher Nigel Farage stattete dem künftigen US-Präsidenten am vergangenen Wochenende sogar als erster ausländischer Politiker einen Besuch ab. Nun verkündete Marine Le Pens Nichte, die junge Nationalratsabgeordnete Marion Maréchal-Le Pen, auf Twitter, dass der Front National eine Einladung zur Zusammenarbeit von Trump-Berater Stephen Bannon erhalten habe.

Bannon, der bereits den Wahlkampf Trumps geleitet hatte und von diesem unlängst als künftiger Chefstratege des Weißen Hauses berufen wurde, baute den 2007 gegründeten Mediendienst Breitbart zu einer der reichweitenstärksten amerikanischen Internetseiten mit weltweit über 30 Millionen Lesern pro Monat auf. Am Montag veröffentlichte Breitbart eine Meldung, nach der die Eröffnung von Auslandsbüros in Paris, Berlin und Kairo geplant sind. Ebenso soll der Newsroom in Washington massiv ausgebaut werden, was die Vermutung bestätigt, dass der neue US-Präsident auf eigene, von den großen Konzernen unabhängige Medien setzen will.

Französische Medien berichten bereits aufgeregt über Bannons Kontaktaufnahme zum Front National und Marine Le Pen, die 2017 für das französische Präsidentenamt kandidieren wird – und dabei nun möglicherweise auf die Unterstützung des Staatschefs der Vereinigten Staaten von Amerika setzen kann. Europas Rechtspopulisten wittern Morgenluft und hoffen darauf, dass sie durch den „Trump-Effekt“ neuen Rückenwind erhalten.

Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten