bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Franz Bergmüller und Hansjörg Müller loben den Schwaben immer wieder

Der Rechtsanwalt Ulrich Singer gilt als besonnener Kopf der AfD-Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag

Freitag, 29 Mai 2020 16:00
Der Landtagsabgeordnete Ulrich Singer gilt als vernünftiger Kopf innerhalb der AfD-Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag Der Landtagsabgeordnete Ulrich Singer gilt als vernünftiger Kopf innerhalb der AfD-Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag Quelle: AfD Bayern

München - In der Landtagsfraktion der AfD im Bayerischen Landtag geht’s oft hitzig her. Die ursprünglich 22 Abgeordnete starke Parlamentarier-Formation verlor recht schnell mit Raimund Swoboda und Markus Plenk zwei wichtige Kollegen im Streit. Und dieser interne Streit, der vor allem zwischen den Urbayern Franz Bergmüller und Katrin Ebner-Steiner entflammte, erschwerte den gesamten Eindruck, den die junge Fraktion in der bayerischen Öffentlichkeit bislang hinterließ. Bergmüller wollte mehr Akzente in einer mittelständischen Wirtschaftspolitik setzen, Ebner-Steiner warf den Fokus der Fraktion aber mehr auf die Folgen der Flüchtlingspolitik des Freistaates und des Bundes. Die Fraktion ist tief gespalten.

Als weniger streitlustig und eher besonnen gilt der Rechtsanwalt Ulrich Singer (Jahrgang 1976). Ulrich Singer studierte Rechtswissenschaften und ist als Rechtsanwalt tätig. Bei der bayerischen Landtagswahl 2018 kandidierte er als Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis Donau-Ries und auf Listenplatz 3 der AfD in Schwaben und zog so als Abgeordneter in den Bayerischen Landtag ein.

Singer ist Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie und Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag. Ausgleichend warb er anfänglich für ein gutes Miteinander aller in der Fraktion. Inzwischen gilt aber auch er als Kritiker der Fraktionsführung um Katrin Ebner-Steiner. Schwindende Umfragewerte für die AfD in Bayern tun wohl ein Übriges, den Unmut steigen zu lassen. Der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller, Stellvertretender Vorsitzender der AfD Bayern, lobt Ulrich Singer als rationalen Kopf mit einem Herz für den bayerischen Mittelstand. Und auch Franz Bergmüller, Gastwirt und Metzger aus dem Rosenheimer Raum, lobt in ähnlichen Tönen Singer. Lautstark ist Singer nie. Aber offenbar hat er da politische Freunde gefunden.

Artikel bewerten
(13 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten