bayern-depesche.de

Mittwoch, 28 April 2021 20:16

Armin Laschet und Friedrich Merz bilden eine Union

in Politik

Düsseldorf - Nach der Entscheidung zwischen Markus Söder und Armin Laschet im Rennen um die Kanzlerkandidatur holt Armin Laschet nun seinen unterlegenen ehemaligen Kontrahenten um das Amt des Parteivorsitzenden, Friedrich Merz, in sein Wahlkampfteam. Dieser soll nun im laufenden Bundestagswahlkampf eine entscheidende Rolle spielen.

weiterlesen ...
Sonntag, 25 April 2021 23:53

Allesdichtmachen – der Skandal liegt in der Reaktion von Medien und Gesellschaft

in Politik

Die Aktion „Alles dicht machen“, an der sich eine große Zahl an namhaften Künstlern der deutschen Kultur- und Medienlandschaft beteiligt hatte, sollte Politik und Gesellschaft wachrütteln und eine Diskussion über den Stellenwert von Kunst und Kultur in unserem Land auslösen. Weiterhin wurde eine kritische Reflexion der Corona-Maßnahmen angeregt und angestrebt. Das Ergebnis ist nun ein teilweise künstlich und gezielt aufgebauter Sturm der Entrüstung eines Großteils der Medien und von Teilen der Gesellschaft, die die beteiligten Künstler in die Nähe des Rechtsradikalismus rücken und versuchen, sie als Nazis, Aluhut-Träger oder Corona-Leugner zu diskreditieren. Man kann die im Einzelnen sehr unterschiedlichen Beiträge der Künstler für mehr oder weniger gelungen halten – ihr Standpunkt insgesamt ist jedoch absolut nachvollziehbar und der eigentliche Skandal liegt in der Reaktion auf ihr verzweifeltes Anliegen.

weiterlesen ...
Mittwoch, 21 April 2021 22:55

Bayern Depesche sprach mit Uli Henkel MdL und anderen

in Politik

München - Wie BAYERN DEPESCHE im Gespräch mit gemäßigten Mitgliedern des eher liberalkonservativen Spektrums der AfD aus Oberbayern erfuhr, ist man mit etlichen Ergebnissen des Bundesparteitages vom 10. und 11.04.2021 in Dresden nicht eben glücklich. Es zeigten sich hier auch die Nachteile der basisdemokratischen Vorgänge und Prozesse in der Partei, da auf dieser Grundlage unerwartete Besetzungen und Mehrheitsverhältnisse bei Entscheidungen vorliegen können, die nicht in jedem Falle auch der Meinung der Mehrheit der Parteimitglieder entspreche. Es komme vielfach darauf an, wer am meisten Anhänger mobilisieren könne oder auch kurzfristig einen unerwarteten Vorstoß wage und eventuell mit einer aktuell gerade überzeugenden Rede punkten könne. So geschehen auf dem vorliegenden Parteitag durch die „Corona-Initiative“ von Björn Höcke, der sich bisher auf Bundesparteitagen eher zurückgehalten habe.

weiterlesen ...
Mittwoch, 21 April 2021 15:42

Friedrich Merz zum CDU-Direktkandidaten im Wahlkreis Hochsauerland gewählt

in Politik

Arnsberg - Der frühere Unionsfraktionsvorsitzende Friedrich Merz ist zum Direktkandidaten im Wahlkreis Hochsauerland aufgestellt worden. Im Rahmen einer bereits erwarteten Kampfabstimmung setzte sich Merz mit 327 zu 126 Stimmen gegen seinen Konkurrenten Patrick Sensburg durch. Die Aufstellungsversammlung hatte in einem Fußballstadion im sauerländischen Arnsberg unter freiem Himmel stattgefunden.

weiterlesen ...
Mittwoch, 21 April 2021 15:32

Dennis Radtke droht mit Gründung eines CDU-Landesverbandes in Bayern

in Politik

Straßburg - Der Europa-Abgeordnete Dennis Radtke (Jahrgang 1979), der zum Laschet-Lager zählt, droht im aktuellen Machtkampf zwischen Armin Laschet und Markus Söder um die Kanzlerkandidatur der Union nach Berichten des SPIEGEL und des ZDF nun mit der Gründung eines CDU-Landesverbandes in Bayern. Radtke ist Mitglied im Landesvorstand der CDU in Nordrhein-Westfalen und stellvertretender Bundesvorsitzender der Arbeitnehmervereinigung CDA.

weiterlesen ...
Dienstag, 20 April 2021 22:52

Armin Laschet wird Kanzlerkandidat der Union

in Politik

München - Wie mehrere Quellen übereinstimmend berichten, ist Armin Laschet vom Bundesvorstand der Union mit klarer Mehrheit zum Kanzlerkandidaten gewählt worden. Lascheterhielt hiernach 31 Stimmen, Markus Söder lediglich 9. Sechs Mitglieder enthielten sich der Stimme. Vorangegangen waren eine fast sieben Stunden dauernde Beratung und langwierige Verhandlungen im Vorstand.

weiterlesen ...
Donnerstag, 15 April 2021 20:33

Richtet Markus Söder aus Eigennutz in der Union maximalen Schaden an?

in Politik

München - Nachdem er vor einigen Tagen noch erklärte, dass er nur Kanzlerkandidat der Union werden möchte, wenn er auch die Unterstützung der CDU bekomme, möchte Markus Söder nun trotzdem Bundeskanzler werden, nachdem sich zumindest das CDU-Präsidium für Armin Laschet ausgesprochen hat. Von seinen vorangegangenen Aussagen lässt sich Söder jedoch nicht beirren und verlangt nun die Einbeziehung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und der Landesverbände. Auch die Wählermeinung müsse in die Entscheidung einbezogen werden, meint man in seinem Lager. Die Umfragen jedoch sprächen eindeutig für eine Nominierung Markus Söders.

weiterlesen ...
Donnerstag, 15 April 2021 19:39

Op. 19 Nr. 12 c-moll„Revolutionsetüde“ von Frederic Chopin durch Anastasia Huppmann

in Medien

Steyr - Das alljährliche Festival in Steyr unter der bewährten Führung des künstlerischen Leiters Hape Schreiberhuber stand Ende des Jahres 2017 unter dem Motto „Chaos und Ordnung“ und bot damit einen idealen Rahmen für die Darbietung der international renommierten und durch ihre Musikvideos einem Millionenpublikum bekannten Pianistin Anastasia Huppmannzu den Komponisten Chopin und Liszt im Alten Theater Steyr. Die junge Vollblutmusikerin, die durch ihre Prägung durch berühmteste Professoren ihrer Heimat der russischen Klavierschule angehört, perfektionierte ihre Kenntnisse im Rahmen der Deutsch-Wiener Schule bei Lehrern wie Karl-Heinz Kämmerling und Paul Badura-Skoda. Im Anschluss konnte die nunmehr in Wien lebende Virtuosin Aufsehen erregende Erfolge mit vielen Spitzenplatzierungen bei internationalen Klavierwettbewerben erzielen. „Chaos und Ordnung“ prägte nicht nur das persönliche Verhältnis der Komponisten Chopin und Liszt, das in ihrer gemeinsamen Pariser Zeit neben Freundschaft und Zusammenarbeit durchaus auch von unterschiedlichen Ansichten, Neid und Eifersucht beherrscht war, sondern findet sich als zentrales Gestaltungselement auch in den von der Interpretin ausgewählten Werken beider Komponisten, die sich in an diesem Abend in blockhafter Anordnung gegenüberstanden.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2