bayern-depesche.de

Montag, 30 September 2019 21:41

WerteUnion nach Österreich-Wahlen: CDU muss mehr Kurz wagen!

in Politik

Berlin - Die WerteUnion, eine konservative Oppositionsbewegung in den Unionsparteien CDU und CSU, hat sich noch am Tag der Nationalratswahlen in Österreich zu Wort gemeldet und auch in den deutschen Unionsparteien eine inhaltliche Erneuerung nach dem Vorbild von Sebastian Kurz gefordert.

weiterlesen ...
Dienstag, 24 September 2019 15:33

Warum eine erneute Koalition aus ÖVP und FPÖ sehr wahrscheinlich ist

in Politik

Wien - Am 29. September trifft Österreich die Entscheidung, wer auf die durchaus populäre Übergangsregierung folgen und das Land ins neue Jahrzehnt führen soll. In der letzten Umfrage vor der Nationalratswahl, die vom Research-Affairs-Institut für die Tageszeitung ÖSTERREICH erstellt wurde, liegen Sebastian Kurz und seine ÖVP weiter mit 34 Prozent souverän an der Spitze. Der leichte Abwärtstrend der letzten Wochen setzt sich jedoch fort und die Partei verliert abermals einen Prozentpunkt. Einen Prozentpunkt gewinnen können hingegen SPÖ und FPÖ, die bei 23 und 20 Prozent liegen und die sich wie schon bei der letzten Nationalratswahl ein Rennen um den zweiten Platz liefern, bei dem die SPÖ allerdings laut Umfragen die besseren Karten hat. Ob das sich aber auch in der Wahlkabine niederschlägt, bleibt abzuwarten, denn noch nie hat es sich machtpolitisch weniger gelohnt SPÖ zu wählen als heute: Türkis-Rot erscheint ausgeschlossen, Rot-Blau will Rendi-Wagner nicht und für eine Koalition mit den kleinen Parteien dürfte die SPÖ zu schwach abschneiden.

weiterlesen ...
Mittwoch, 18 September 2019 23:32

WerteUnion positioniert sich gegen Seehofer-Vorschlag zur Aufnahme von Bootsmigranten

in Politik

Berlin - Die WerteUnion, die konservative Basisbewegung von CDU und CSU, weist den Vorstoß von Bundesinnenminister Seehofer (CSU) scharf zurück, ein Viertel aller Mittelmeermigranten aus Italien aufzunehmen. Aus Sicht der WerteUnion widerspricht dieses Vorgehen den Dublin-Verordnungen, führt zu einer staatlich garantierten „Migrationslotterie“ auf dem Mittelmeer und ist demokratisch nicht legitimiert. Hierzu wird die WerteUnion einen Antrag auf dem kommenden CDU-Parteitag einbringen. Die Basisbewegung spricht sich prinzipiell für eine vollständige Abriegelung der Mittelmeerroute aus, um illegale Migration zu unterbinden.

weiterlesen ...
Dienstag, 17 September 2019 22:59

DG-Gruppe AG: Was ändert sich nach dem Führungswechsel von Josef Bader zu Roderich Münker?

Wemding – Im August informierte die DG-Gruppe AG, die mit langjähriger Erfahrung und Expertise eine Rundum-Beratung zu allen Formen der „betrieblichen Altersversorgung“ (bAV) anbietet, über einen Wechsel an der Unternehmensspitze. Demnach wird der Betriebsrenten-Profi Josef Bader seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 beenden und den Stab an Roderich Münker weitergeben. „Der Aufsichtsrat freut sich, mit Herrn Münker einen erfahrenen bAV-Experten mit tiefgreifenden Kenntnissen zur Entgeltoptimierung gewonnen zu haben, der das Managementteam der DG-Gruppe nachhaltig verstärken wird“, hieß es seitens des bAV-Dienstleisters. Man danke Josef Bader für die geleistete Arbeit zum Wohle der DG-Gruppe und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg. Bis zum Stabwechsel Anfang Oktober ist Prokurist Michael Fischer der Ansprechpartner der Firmengruppe, deren Tochterunternehmen allesamt Beratungsleistungen in der betrieblichen Altersabsicherung anbieten. Zur DG-Gruppe AG gehört die Deutsche Gesellschaft für Entgeltoptimierung mbH (DGEO), die Deutsche Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung AG (DGbAV), die DG-Gruppe Beratung und Betreuung GmbH, die Deutsche Gesellschaft für Vermögensentwicklung mbH (DGVE) sowie die DG-Akademie GmbH.

weiterlesen ...