bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Interview mit Carsten Volkening, Personalvorstand der PBM AG

Carsten Volkening von Bankstore24 (PBM): „In nächsten Jahren werden 50 Bankstore-Ladenlokale eröffnet“

Donnerstag, 29 Oktober 2015 23:27
Carsten Volkening von PBM/Bankstore 24 Carsten Volkening von PBM/Bankstore 24 Quelle: BAYERN DEPESCHE

Nürnberg - Carsten Volkening führt bei Bankstore 24 (PBM) eine Produktoffensive durch. Anna-Lena Eggert fragte für BAYERN DEPESCHE nach Hintergründen.

BAYERN DEPESCHE: „Weil der Markt für Finanzdienstleistungen immer unübersichtlicher wird, versuchen die klassischen Geschäftsbanken mit besonderer Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz zu punkten. Die Private Banken Makler AG (PBM), deren Personalvorstand Sie sind, verweist darauf, dass die Geschäftsbanken ihr Versprechen einer unabhängigen Auswahl unterschiedlicher Finanzprodukte immer seltener einlösen. Was macht die PBM mit ihrer Marke Bankstore24 hier denn anders?“

Carsten Volkening: „Die von Ihnen erwähnten Geschäftsbanken bieten immer häufiger nur noch bankeigene Standardprodukte an. Die von den Kunden erwartete maßgeschneiderte und unabhängige Auswahl von Bank- und Finanzdienstleistungen bleibt deshalb häufig auf der Strecke. Wir wissen, dass jede Kundensituation anders und individuell nach objektiven Kriterien zu bewerten ist. Entsprechend geht die PBM bei der Analyse der Kundenbedürfnisse und der Auswahl der Produkte und Dienstleistungen vor: individuell und objektiv.“

BAYERN DEPESCHE: „Worin besteht denn konkret die größere Unabhängigkeit die Private Banken Makler AG bei der Vermittlung von Bankdienstleistungen?“

Carsten Volkening: „Viele Beratungsunternehmen in der Finanzbranche sind nicht wirklich unabhängig, denn sie müssen ihren Kunden oft primär die Produkte und Dienstleistungen der involvierten Investoren und Aktionäre anbieten. PBM hingegen ist in der glücklichen Lage, von keinem Investor in Form einer Bank oder eines Versicherungskonzernes abhängig zu sein. Deshalb geschieht der Produkt- und Dienstleistungs-Auswahlprozess objektiv und ohne vorrangige monetäre Interessen eines Geldgebers oder Großaktionärs, sondern im Sinne und zum Wohle der PBM-Kunden.“

BAYERN DEPESCHE: „Eine Schlüsselrolle in Ihrem Geschäftsmodell spielt Bankstore24 als eigenständige Marke unter dem Dach der Private Banken Makler AG. Die Vermittlung von Bankdienstleistungen soll zukünftig viel stärker über Bankstore-Ladenlokale erfolgen. Was kann man sich darunter vorstellen?“

Carsten Volkening: „Im Bankstore werden unseren Kunden alle gängigen Bankprodukte und Finanzdienstleistungen angeboten. Sie bekommen dort von Angestellten der PBM AG neben Girokonten und Kreditkarten auch Tages- oder Festgelder, Ratenkredite oder Immobilienfinanzierungen angeboten. Auch lukrative Angebote zu monatlichen Sparmodellen, z. B. für die Altersvorsorge, findet man im Bankstore. Wenn es der Kunde wünscht, wird sogar eine komplette Haushaltsoptimierung einschließlich einer Strom-, Gas- und Telefonkostenoptimierung durchgeführt.“

BAYERN DEPESCHE: „Das klingt aus Kundensicht ja gut, aber auch die PBM AG will mit Bankstore24 ja Geld verdienen. Wie und woran verdienen Sie Geld?“

Carsten Volkening: „Wir bekommen von den ‚Produktlieferanten‘ Provisionen gezahlt, sind in der Produktauswahl aber frei und konzernunabhängig. Der Kunde muss für die Dienstleistungen, die Bankstore-Kundenberater für ihn erbringen, nichts extra bezahlen. Unsere Kunden erhalten in einem Bankstore ein großes Angebot an Bank-, Finanz-, Versicherungs-, Immobilien- und Investmentprodukten unterschiedlicher Anbieter mit einer persönlichen Beratung vor Ort, was ja bei einer Direktbank sonst unüblich, ja unmöglich ist. In einem Bankstore finden aber keine Bargeldtransaktionen statt, da Bankstore selbst keine Banklizenz hat.“

BAYERN DEPESCHE: „Wie viele dieser Bankstore-Ladenlokale gibt es denn schon?“

Carsten Volkening: „Mit diesem neuartigen Konzept sind wir erst im Jahr 2013 gestartet. Aktuell wird von PBM ein Bankstore betrieben. 10 weitere sind bundesweit in der aktuellen Planung, wovon im Lauf des kommenden Jahres mindestens sieben eröffnet werden sollen. Ziel der PBM ist es, in den nächsten Jahren bundesweit 50 Bankstore-Ladenlokale in guter bis bester Lage zu eröffnen.“

Das Gespräch mit PBM-Personalvorstand Carsten Volkening führte Anna-Lena-Eggert.

Artikel bewerten
(15 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten