bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Coronavirus - Gefahr aus Fernost?

AfD-Landtagsabgeordneter Andreas Winhart fordert Fieberkontrollen an Flughäfen

Dienstag, 11 Februar 2020 15:15
Andreas Winhart, MdL/AfD Andreas Winhart, MdL/AfD Quelle: Andreas Winhart

München - Nachdem es einen ersten Coronavirus-Patienten in Bayern gibt, überlegt die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU), an Flughäfen Fieberkontrollen durchzuführen.

Dazu sagt Andreas Winhart, gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag:

„Zum Schutz der Bevölkerung sind präventive Maßnahmen jetzt zu tätigen. Einfache Fieberkontrollen von Passagieren aus China oder anderen betroffenen Ländern sind eine leicht zu realisierende Maßnahme. Auch China als hauptbetroffenes Land führt diese durch. Die Lufthansa gestattet mittlerweile kostenlose Umbuchungen von Chinaflügen und stattet Mitarbeiter mit Mundschutz aus. Von Gesundheitsministerin Melanie Huml und dem Landesamt für Gesundheit erwarte ich weiterhin schnelle und volle Aufklärung über den Gefahrenstand.“

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten